Aus dem Netzwerk

Hier finden Sie Hinweise und Links zu spannenden Veranstaltungen oder Veröffentlichungen anderer Anbieter aus unserem Netzwerk in der Metropolregion Nürnberg.

Logo
Bildrechte: ejb.de

Praxisimpulse – KonfiKids & Familie 31.03.

Für Hauptberufliche und Ehrenamtliche in der KonfiKids-Arbeit Konzeptionelle Anregungen und konkretes Handwerkszeug - das bieten die Praxisimpulse. Online per Zoom, unkompliziert und praxisnah.

Ausgehend von den

fragen wir nach dem familiären Kontext der KonfiKids (Konfi3). Welche Chancen lassen sich in der KonfiKids-Zeit für das Gemeinde- und Familienleben entdecken?

  • Die KonfiKids-Zeit ist eine Gelegenheit für religiöse Fragen. Wie wirkt sich das auf „doing religion“ in der Familie unmittelbar aus, z. B. ob Glaube als relevant erlebt wird?
  • Familie ist nicht einfach da, sondern muss täglich neu hergestellt werden. Wie können wir Familien in ihrer Vielfalt wahrnehmen? Wie können die Angebote der KonfiKids-Zeit Familien in ihrem „doing family“ stärken?
  • Mütter und Väter managen selbstbestimmt ihr Familienleben. Sie fragen vielfach danach, wie der Kontakt zur Kirchengemeinde alltagspraktisch gelingen kann. Wie erfahren wir, was Eltern konkret wollen und brauchen? Wie wirkt sich dies auf die Gestaltung der Beziehungen und Gemeindeplanungen aus?
  • Wir tauschen uns aus mit Expert*innen und Praktiker*innen aus der KonfiKids-Arbeit sowie Christine Falk, forum familie im Amt für Gemeindedienst, und Karin Mack, Evang. Fachstelle Alleinerziehende
Logo Equal Care Day
Bildrechte: www.equalcareday.de

Mehr um das Kümmern kümmern!

Equal Care Day fordert Aufwertung der Sorgearbeit

Die Bildung und Erziehung von Kindern, das Pflegen von Kranken, Alten, Menschen mit Behinderung, die Mental Load im privaten Haushalt: wer pflegt und versorgt, wer kocht und füttert, wer putzt, räumt auf, wäscht und kümmert sich – und zu welchem Preis?

Die Initiative Equal Care Day fordert eine faire Bezahlung der professionellen Pflegearbeit und eine gerechtere Verteilung der privaten Care-Arbeit sowie den Abbau struktureller Diskriminierung. Weitere Informationen dazu unter https://equalcareday.de/

Wenn Care-Arbeit „unsichtbare“ Arbeit ist, worin kann dann noch eine Steigerung liegen? Die Mental Load, die „Last der Verantwortung“ gehört zur Care-Arbeit und ist der Anteil, der am wenigsten gesehen wird. In jedem anderen Arbeitsgebiet versteht sich von selbst, dass die Organisation der Aufgaben, ihre Planung, Verteilung und das dazugehörige Fachwissen Teil der Arbeit sind. Ohne geht es nicht. Bei Care-Arbeit ist es nicht anders, und trotzdem muss immer noch erwähnt und erklärt werden, dass es einen Unterschied gibt zwischen der Person die ihre „Mithilfe“ in Haushalt und Familienarbeit anbietet und der Person, die letztlich die Verantwortung trägt.

Mit einer

hat bereits 2020 ein evangelisches Bündnis aus verschiedenen Organisationen und Einrichtungen auf die ungleiche Verteilung der Care-Arbeit zwischen Frauen und Männern aufmerksam gemacht.
 

Logo Bündnis für Familie als Blume
Bildrechte: Bündnis für Familie - Stadt Nürnberg

Hier berichten Menschen, die für und mit Familien arbeiten. Eltern erzählen aus ihrem Alltag und geben Tipps aus ihrer Erfahrung weiter. Hier finden Sie Anregungen für das Familienleben, von “A wie Ausflug” bis “Z wie Zeitmanagement”. Nachdenkliches wechselt sich ab mit Unterhaltsamem – so, wie Familienleben eben oft ist.

In der Kategorie  Mutmachgeschichte für Alleinerziehende finden sich Geschichten, die direkt aus dem Leben von Alleinerziehenden berichten und allen Betroffenen Mut machen können. Daneben kommen Vertreter*innen von Einrichtungen zu Wort, die Alleinerziehende unterstützen wollen.

Eltern werden - Eltern sein

Viele Fragen und Herausforderungen stürmen auf werdende Eltern ein. Die Videoclips des Nürnberger Bündnis für Familie geben hilfreiche Tipps für diese spannende Zeit mit – ganz egal, ob es um finanzielle Leistungen, nötige Behördengänge, Kinderbetreuung oder Treffpunkte für junge Eltern geht.

Sie wurden auch übersetzt in Englisch, Arabisch, Rumänisch und Russisch.