Was helfen kann...

Vom Fragezeichen zum Ausrufezeichen
Bildrechte: pixabay/geralt

Schlaue Ratgeber, Podcasts oder Videos mit Tipps für Eltern und Kinder gibt es in Massen - aber was davon ist sinnvoll? Wir beginnen eine kleine Übersicht über Sachen, die wir gut finden und gerne weitergeben.

Familiennahe Web-Coachings gibt es auf familienland.bayern. Ein Thema von vielen lautet: Team trotz Trennung! Kinder im Blick: Wenn getrennte Eltern gemeinsam erziehen. Prof. Sabine Walper hat einen hilfreichen Blick auf die Herausforderungen und möglichen Lösungen bei der Trennung. Ein anderes Video widmet sich unter dem Titel "Brüll mich nicht an!" dem Thema "Zerreißprobe Pubertät: Entwicklungsraum für Kinder UND Eltern".

Gemischte Gefühle - Kinder und Eltern kennen sie aus den Alltag, nicht erst seit Corona-Zeiten. In einem neuen Magazin MucklMAG hilft der Pumuckl mit den gemischten Gefühlen umzugehen.

Gewaltfreie Kommunikation mit Kindern - ebenfalls ein spannendes Thema, dass u.a. in dem Podcast Smarter leben vorgestellt wird.

Das AE-Team - der positive Podcast für Alleinerziehende. Zwei alleinerziehende Mütter unterhalten sich über eine Fülle von Themen.

Ideen für Familien - Die Anregungen auf der Seite elternsein.info helfen, den Alltag von Familien mit kleinen Kindern in schwierigen Zeiten etwas zu erleichtern.

Ein Gespräch hilft - manchmal braucht es ein Gegenüber, dem man von den Ängsten und Sorgen erzählen kann, auch z.B. wenn man sich zuhause nicht sicher fühlt. Auf der Seite nuernberg-evangelisch.de/seelsorgetelefon-und-hilfe-bei-gewalt finden Sie weitere Telefonnummern und Hilfeseiten.

Mit Smartphone oder Tablet kreativ werden - die Medienfachberatung Mittelfranken hat eine Menge Tricks für eine kreative Beschäftigung mit den digitalen Lieblingsgeräten der Kinder und Jugendlichen zusammengestellt.

Gut und günstig kochen - mit einem Kochbuch von und für Alleinerziehende macht es vielleicht mehr Spaß; zum Bestellen oder Herunterladen 

Wer selbst hilfreiche Links hat, kann sich gerne bei uns melden.