Nordbayern

Angebot an evangelische Kirchengemeinden und Dekanate in Nordbayern

Familie lebt in vielen Formen - das erleben auch Mitarbeitende in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen. Viele Kirchengemeinden sind kreativ und suchen nach neuen Wegen in der Familienarbeit. Diesen reichen Erfahrungsschatz möchten wir gemeinsam mit dem forum familie im Amt für Gemeindedienst bündeln und sichtbar machen.

Titelseite des Impulspapers
Bildrechte: AfG ELKB

Das Impulspapier „Welche Kirchengemeinde brauchen Familien?“ oder „Was willst Du, dass ich Dir tue?“ kommt aus der bayernweiten Praxis der Arbeit mit Familien und ist mit Perspektiven von Alleinerziehenden, den Begegnungsorten Kindertagesstätte und der Kirche mit Kindern angereichert.

In neun Themenkreisen werden alltagspraktische Kriterien und grundlegende Haltungen als anregende Fragen gestellt, um alleine oder im Team einen frischen Anschub für Ideen zu finden. Für konzeptionelle Überlegungen in Kirchengemeinden oder Regionen ist der Fokus auf relevante Kontaktflächen vielversprechend.

Der lebendige Prozess mit vielen Beteiligten soll in Workshops, Gesprächen, Beratungen weiter fortgeführt werden. Wir laden ein, sich anregen zu lassen, neue Erfahrungen zu machen und diese mit uns und anderen wieder zu teilen.

Der Flyer "Konfirmation feiern in Trennungsfamilien" bietet Informationen und Anregungen für die Gestaltung des Konfirmationsfestes. Vor allem für getrennt lebende Konfi-Eltern ist die Konfirmation eine echte Herausforderung. Wie schaffen wir es nach all dem Streit, gemeinsam zu feiern? Wie gehen wir mit den aktuellen Partner des/der Anderen um? Wo soll die Feier stattfinden? Wer wird eingeladen? Wer sitzt wo - im Gasthaus wie in der Kirche? Eine kleine Broschüre für die Hand dieser Eltern soll ihnen Hilfestellung anbieten. Sie kann im Religionspäd. Zentrum heruntergeladen oder bestellt werden.

Buchtitel Alleinerziehendenfamilien
Bildrechte: Wichern-Verlag

„Alleinerziehende Familien in Gesellschaft, Kirche und Diakonie“

Ralph Charbonnier, Ulrike Gebelein, Astrid Giebel, Insa Schöningh (Hg.)

In diesem Buch stehen Lebenssituationen, Bedürfnisse und Herausforderungen alleinerziehender Familien im Mittelpunkt. Neben Beiträgen von Autorinnen und Autoren aus Politik und Wissenschaft, Kirche und Diakonie kommen Familienmitglieder selbst zu Wort. Das Buch bietet eine Vielfalt von Informationen und spannenden Artikeln über die Lebenssituationen von alleinerziehenden Familien in Deutschland.

Politische, kirchliche und diakonische Perspektiven werden aufgezeigt, ein geistlicher Impuls gegeben, alleinerziehende Familien porträtiert, Grundlagen zu alleinerziehenden Familien vermittelt sowie Herausforderungen und Wege aufgezeigt wie alleinerziehende Familien begleitet und unterstützt werden.

Das Buch wurde vom Wichern-Verlag veröffentlicht. Nähere Informationen sind unter www.wichern.de zu finden.

Darin enthalten sind auch 4 Artikel aus der praktischen Arbeit mit alleinerziehenden Familien der ELKB und Diakonie Bayern. Aus fachlicher und verbandlicher Sicht will das Buchprojekt Impulse setzen, damit alleinerziehende Mütter und Väter ihren Kindern ein unbelastetes, gutes Aufwachsen ermöglichen können, und damit alleinerziehenden Familien die ihnen längst gebührende Anerkennung und Wertschätzung in Gesellschaft, Kirche und Diakonie entgegengebracht wird.

Mit Brüchen leben
Andachten - Gottesdienste - Texte für die Arbeit mit alleinerziehenden Müttern und Vätern"

Die von beiden Teams der Evang. Fachstellen Alleinerziehende mitentwickelte Handreichung enthält 4 vollständige Andachtsmodelle und 2 Gottesdienst-Modelle mit einzelnen ausgearbeiteten Teilen, in denen sich die Lebenssituation alleinerziehender Mütter und Väter wiederspiegelt. Im Anhang finden sich Texte und Gedichte.
Die Handreichung eignet sich vor allem Praktiker*innen, die geistliche Impulse in der Beratungs- und Seminararbeit oder Gottesdienste vor Ort mit Alleinerziehenden gestalten möchten. Darin findet sich auch ein Vorschlag für ein Trennungsritual als seelsorgerliches Angebot.
Sie kann beim Gottesdienst-Institut der Evang.-Luth. Kirche in Bayern bestellt oder für den Download erworben werden. 



Für konzeptionelle Überlegungen zur Arbeit mit Alleinerziehendenfamilien kontaktieren Sie bitte Karin Mack unter 0911/214-2100 oder karin.mack1@elkb.de