Erholsame Sommerferien

Junge sitzt am Steg und schaut ins Wasser
Bildrechte: Leeanne Burnworth auf Pixabay

Wir wünschen allen schöne Sommerferien. Hoffentlich bietet sich Ihnen in den 6 Wochen die Möglichkeit, etwas zurückzuschalten und die Zeit zu genießen.

Für die Kinder und Jugendlichen ist es eine herrliche Zeit ohne strukturiertes Lernen. Sie lernen so viel anderes in den Ferien beim ausgiebigen Spielen, beim Lesen, beim Basteln, Radfahren, Schwimmen usw., in der Natur, beim Übernachten an anderen Orten und in der Begegnung mit fremden Menschen.
Und sie können sich selber auf die Spur kommen, was in ihnen steckt. Wie das geht? Durch die Langeweile.

Werden Sie ein Fan von Zeiten der "langen Weile" in den Ferien. Weniger ist manchmal mehr - und das Handy darf auch mal in der Ecke liegen bleiben. Oft entsteht erst durch die Langeweile hindurch bei den Kindern Kreativität oder vertieftes Beschäftigen mit einer Sache.
Es gibt Forschungen dazu, dass Langeweile notwendig ist, um gute Ideen zu haben. Viele Künstler erzählen von der Langeweile als notwendigem Durchgangsstadium zum gelungenen Werk. Wie wunderbar, wenn das gelingt. Probieren Sie es mal aus - für sich und die Kinder. 

In diesem Sinn: anregende und langweilige Ferien 🙂 und dann einen guten Start ins neue Kindergarten/Schuljahr.

Wir vom Team der Fachstelle sind abwechselnd in den Ferien erreichbar.